Paradisus anime intelligentis (Pr. 6)


Bibliographie:
Textausgabe: Philipp Strauch [Hrsg.],
Deutsche Texte des Mittelalters Bd. XXX
Berlin [Weidmann] 1919.

Prima pars.

6. Thomas von Apolda.

De nativitate domini.


par019_11_     VI. 'Puer natus est nobis et filius datus est nobis'. Ysaias der prophete
par019_12_ sprichit: 'ein kint ist uns geboren und ein son ist uns gegebin'. an disin wortin
par019_13_ mogin mir mirkin dru dinc, an den man di allir groste minne prufin mac. daz
par019_14_ erste ist der tac daz ein frunt durch den anderen groze dinc tu. daz andere,
par019_15_ daz ein frunt den anderen groze gabe gebe. daz dritte, daz ein frunt durch
par019_16_ den anderen lide pine. dise dri hait uns Got bewisit an siner mensheit, wan
par019_17_ he durch uns groze dinc teit, du he mensche wart, und groze gabe uns gab, du
par019_18_ der himmelische vadir uns sinen einborin son gab. Got leit ouch groiz pine
par019_19_ durch uns an siner heiligen martil. alse dri personen sint in der gotheit und
par019_20_ ein substantia oder wesin, al [14v] so ist in Christo ein persone und dri sub-
par019_21_ stancie oder wesin, daz ist gotheit, sele und lip, und noch disin drin substancien
par019_22_ oder wesin hait her dri gebort. die ersten von deme vadere an der gotheit, di
par019_23_ anderen von der mudir an der mensheit, di dritten von deme heiligen geist in
par019_24_ des gudin menschin sele. dise dri gebort sin bezechint bi den drin messin. an
par019_25_ der ersten messe in mittir nacht ist bezechint di erste, wan di ist forborgin
par019_26_ allin geisten. an der anderen messe ist bezeichint di andere gebort, alse he wart
par019_27_ geboren in der zit fon siner mudir. wan alse di messe ist schussin tage und
par019_28_ nacht, also ist di geburt halb tac halb nacht; tac darumme wan wir geloubin
par019_29_ daz ez ist geschehin, nacht darumme wan wir inwizzin nicht wilche wis. an
par019_30_ der dritten messe ist bezechint wi her in der sele geborin wirdit fon gnadin,
par019_31_ wan alse di messe begangin wirt an hohime tage, also ist di geburt offinbar
par019_32_ nach deme worte daz Christus sprach: 'wer minen willin tuit, der ist min bruder,
par019_33_ min suestir und min mudir'. an der ersten ist he geheizin ein lebin, an der
par019_34_ anderen eyn warheit, an der dritten ein wec. zu der ersten geburt dinit der
par019_35_ chor fon Seraphin, zu der anderen geburt dinit der erzengil Gabriel. hic nota
par019_36_ historiam. 'missus est angelus Gabriel'. zu der dritten geburt dinit der chor fon
par019_37_ Cherubin. an den da ist licht bekentnisse. an der ersten ist Christus eyn
par020__1_ schin. ydea ist alse vil gesprochin alse ein bildener geschaffenir dinge und ist
par020__2_ ouch geheizin ein redelichkeit. an der anderen gebort ist he ein geheileger
par020__3_ der creature, ein fullir der gnadin und ein foreiner zvegir sere verre geteileten,
par020__4_ des ersten und des lesten, und ein forgeldere der schult. an der dritten ge-
par020__5_ burt ist he ein luchtinde schin, ein sterkinde craft und ein [15r] burninde fuir.
par020__6_ an der ersten geburt ist Christus geheizin ein schin. Paulus: 'her ist ein schîn
par020__7_ der vetirlichen ere'. Dyonisius: 'he ist ein burlich licht und ein orsprunc allir
par020__8_ lichte'. he ist ouch geheizin ydea, ein bildener allir creature. David sprichit:
par020__9_ 'in splendoribus sanctorum etc.'. in der personen des vadir. 'in den schinen der
par020_10_ heligin: von mime libe, dat ist von minir gotheit, hon ich dich geborn'. an den
par020_11_ schinen, daz ist an vollincumenkeit der helegin. wan alliz daz vollinbracht ist
par020_12_ an der menscheit und an allin heilegin, daz was one begin in yme mit also
par020_13_ grozir wonne alse ez noch deme jungisten tage sin sal, wan alle dinc sin vollin-
par020_14_ bracht, wan gotlich selekeit noch gemerit noch geminnerit mac werdin. an
par020_15_ disen schinen ist der son ewicliche fon deme vadere geborn. hi fon inspreche
par020_16_ ich nicht me. sente Augustinus sprichit: 'ich bekennis daz ich fon der geburt
par020_17_ nicht inweiz'. he ist ouch ein redelichkeit in der dir vadir alle creature ge-
par020_18_ schaffin hait. sente Johannes sprichit: 'alle dinc sint durch in gemachit'. sente
par020_19_ Dionysius sprichit: 'Got hait alle dinc noch der redelichkeit geschaffin'. he in-
par020_20_ schuf doch nicht daz pert an der wis alse den menschin, wan der dreit das
par020_21_ bilde Godis an yme, daz nummir fortiligit wirt joch an den fortumiten, wan daz
par020_22_ ez so gar fordinsterit werde das Got sprechin muge: 'ich enkenne min bilde an
par020_23_ uch nicht'. diz glichnisse Godis an der sele daz sint tuginde.
par020_24_     An der anderen geburt fon der mudir ist Christus geheizin ein gehei-
par020_25_ legere der creature. darum sprach der engil: 'ave', daz ist 'one we'. for der
par020_26_ martil muisten alle lude zu der helle durch drigirleige we der sunde. sente
par020_27_ Johannes in Apocalypsi sprichit: 'we we we allin woninden in ertriche.' dit
par020_28_ dudit he in sinir epistolen und sprichit: 'alliz daz da ist in der werlinde, daz
par020_29_ ist lust des fleischis, lust der augin und hoher muit des lebinis.' mit disin
par020_30_ drin sunden vîl Adam und alle sele [15v] di fortumit werdin. daz we quam
par020_31_ unsir herre zû forstôrine, du her daz we unsir pflichtigin pine an sich nam an
par020_32_ hungere, dorste und an andirme lidene. in Exodo steit geschribin daz Moyses
par020_33_ vant ein holtz und legete ez in ein bittir wazzir, daz wart suze. daz meinit
par020_34_ daz uns licht sin sal zu lidene alliz betrupnisse, wan wir bedenkin daz lidin
par020_35_ Christi for uns. he ist ouch ein fullere der gnadin geheizin, wan an ime wonit
par020_36_ fullide der gotheit, fon deme unse vrowe und alle heilegin alle ire selekeit
par020_37_ habin inphangin. he ist ouch ein foreinere, wan he hait daz obirste deme ni-
par021__1_ dirsten foreinit, wan ni nicht so sere deme anderen gevirret waz alse di
par021__2_ menscheit mit sunden von der gotheit was.
par021__3_     An der dritten geburt ist Christus geheizin ein luchtinde schin, wan her
par021__4_ di sele an der he geborin wirt, irluchtit mit bekentnisse, daz si suonde bekennit
par021__5_ und sich hudit. disis schinis sal der mensche wisliche gebruchen, daz he sich
par021__6_ mit den hohisten dingen zu dem ersten icht bekummere, daz he sich selbir icht
par021__7_ sume. wan daz gotliche licht wirdit noch maze gegebin, alse daz sich der
par021__8_ mensche fon erst bekenne, und dar noch wan he sich von sunden gereinigit hait,
par021__9_ so wirt yme diz bekentnisse gegebin. disime lichte sal sich der mensche
par021_10_ glichin an der nochvolgunge der bilde Ihesu Christi, daz in noch gelucke noch
par021_11_ ungelucke dan abe moge gekerin. he ist ouch an der anderen geburt geheizin
par021_12_ ein sterkinde craft. craft heizit daz sich ein mensche zihe von deme daz sinen
par021_13_ fleische behagit. behagunge des fleischis ist wol ezzin, wol trinkin etc., des
par021_14_ sich niman inzihin inmac one Godis craft. wer sich nu unmechtic dunke groze
par021_15_ werc zu tune, der irmanne von gotlicher craft, der alle dinc formac und der
par021_16_ unse ge [16r] trûiste helfere ist. sente Paulus sprichit: 'ich formac alle dinc in
par021_17_ deme der mich sterkit.' he ist ouch an der dritten geburt geheizin ein fuir;
par021_18_ wan diz fuir irwêchit daz harte alse golt und andir metal, also irwechit dit
par021_19_ fuir di harten herzin. diz fuir machit ouch hart di fore alse wech waren daz
par021_20_ in nicht gnugite an senften betten: den gnugit sider wol an deme stro. daz
par021_21_ fuir ist auch ummer me sich uf zihinde: also ist ouch di in furige sele uf cri-
par021_22_ ginde noch der hohe gotlichis labis und begerit daz alle menschin also inprant
par021_23_ worden. daz fuir fornichtit alliz daz man in ez legit. also tuit ouch das got-
par021_24_ liche fuir, daz fornichtit an der sele alle suntliche wollust. man muiz ouch daz
par021_25_ fuir on undirlaiz fudin mit anlegine. also forlischit ouch daz gotliche fuir an
par021_26_ der sele, man infudis stedeliche mit tugintlichen erbeiden. wan wer nicht zu-
par021_27_ nimit an tuginden, deme geit one zvifel abe, wan der mensche nummer mac an
par021_28_ einir stait bestein. bide wir etc.


uo: (Par 21_4) = [ů]
[Index] [Vorherige Predigt] [Nächste Predigt]
Autor:Niels GÜLBERG
e-mail: [email protected]
Last updated: 03.11.22