Paradisus anime intelligentis (Pr. 25)


Bibliographie:
Textausgabe: Philipp Strauch [Hrsg.],
Deutsche Texte des Mittelalters Bd. XXX
Berlin [Weidmann] 1919.

Prima pars.

25. Gisilher von Slatheim.


par059_25_     XXV. 'Conturbati discipuli existimabant se spiritum videre'. man lisit in deme
par059_26_ ewangelio daz unsir herre mit beslozzinir ture quam zu sinen jungerin. di jun-
par059_27_ gerin irschrakin und waindin daz si einen geist sehin. den zvifil den di jun-
par059_28_ gerin hatten, de quam un von zvein sachin. di eine sache ist daz unsir herre
par059_29_ sinen lichamen geanderit brochte sinen jungerin. di andere sache, daz he sinen
par059_30_ lichamen mit beslozzinir ture brachte sinen jungerin. hi fon zvifiltin si wi daz
par059_31_ mochte gesin daz sin lichame beseze di selbin stat di ein andir lichame besaz,
par059_32_ und doch geschedin blibi von deme lichamen. hi sint noch liechte sinne mide be-
par059_33_ worrin. ez muzin uberclare sinne sin di sich hi uz kunnen gerichtin und den
par059_34_ zvifil zubrechin. etliche meistere antwortin hi zu mit halbime sinne, wan halp-
par059_35_ sinnige lute antwortin allir snellist, und dunkit si daz si allir meist wizzin.
par059_36_ dise meistere sprechin daz ez gar muglich si daz unsir herre mit beslozzinir
par060__1_ ture queme zu sinen jungerin und daz sin lichame di selbin stat beseze di ein
par060__2_ andir lichame besaiz. daz ist hirumme, sprechin sie, wan der lichame gemachit
par060__3_ ist von den [48v] vier elementin. wan di zusamine gefugit sin mit der helfe des
par060__4_ himmillischin libis, so sprechin si also daz di gropheit der element abe gê und
par060__5_ di behendikeit und di subtilikeit des himmillischen libes beste an deme geseli-
par060__6_ giten libe unsis herrin. hirumme ist ez muglich, sprechin di meistere. abir
par060__7_ unse meistere sprechin daz di vier element nicht abegêin, si bestein ewicliche
par060__8_ an deme geseligiten libe unsis herrin. andere meistere sprechin auch daz es
par060__9_ muglich si daz der lichame unsis herrin beseze di selbin stat di ein andir lichame
par060_10_ besaiz. daz ist darumme, sprechin si, daz der lichame unsis herrin durch-
par060_11_ schinic und behende were alse di luft. di meistere inhabin nicht gemirkit daz
par060_12_ bluit, fleisch und bein daz da werliche was der lip unsis herrin, di durchgrifi-
par060_13_ keit und durchschinikeit nicht lidin inwil. darumme sprach unsir herre: 'grîfit
par060_14_ her an mich, daz ich einen worin lip habe'. nu cumen andere meistere und
par060_15_ sprechin tifire, daz mich gar swinde dunkit, daz der geseligite lip unsis herrin
par060_16_ und auch unse lip, alse wir geseligit werdin, hette di macht daz he sich burge
par060_17_ wan he wolde, und sich uffibarte wan he wolde, und auch sprechin si daz der
par060_18_ lip unsis herrin hette macht uber sine groze, daz he mochte zihen ein gelit in
par060_19_ daz andir, di vingire in di hant, und di hant in den arm, und den arm in di
par060_20_ sitin und also alzumale in ein glit, und daz di groze des gelidis also cleine
par060_21_ worde daz he mochte gegêin durch daz minniste wormvinstir. dit widersprechin
par060_22_ unse meistere, di nu di schrift handelin, daz di unordenunge und di untsetzunge
par060_23_ der gelide an deme geseligiten libe Christi nicht mochte geschehin. nu sprechin
par060_24_ aber andire [49r] meistere, daz ez muglich si daz de lichame unsis herrin be-
par060_25_ seze di selbin stat di ein andir lichame besaiz. daz ist da fon, sprechin si, daz
par060_26_ der lichame unsis herrin ein geist ist. daz nemin si in dem worte Pauli: 'wir
par060_27_ sin cumin in dise werlint tirliche und sullin uf irstêin geistliche'. dise meistere
par060_28_ inhant diz wort nicht recht genomin. geist und geistlich treit in zvei. were
par060_29_ der lichame unsis herrin ein geist, so inlide wir keine noit an disir rede. der
par060_30_ lichame unsis herrin ist geistlich, wan di gropheit ist ume abegevallin und ist
par060_31_ behende wordin, daz he ganz wesin inphahin mac fon der sele und alliz dez di
par060_32_ sele giftic ist, des he edis nicht intede. andere meistere sprechin daz ez nicht
par060_33_ muglich insi daz unse herre beseze di selbin stat di ein andir lichame besaiz.
par060_34_ also wenic alse ein lichame mac gesin an zvein stedin, also wenic mugin zvene
par060_35_ lichame gesin an einir stat und den beidin ur groze volge und doch geschedin
par060_36_ an deme lichamen. dit sprechin dise meistere und sezin glich daz verre unglich
par060_37_ ist. ez inist nicht muglich eime lichame zu sine an zvein stedin. wan eime
par060_38_ ist daz egin daz ez ungeteilit si und ume volgit geschedin von allin. daz in-
par061__1_ formac Got nicht daz ein ein si und doch geteilit. ez ist aber muglich daz
par061__2_ zvene lichame sin an einir stat; ez inist aber nicht muglich keinir nature, mer
par061__3_ wir gebin ez der gotlichin craft. bide wir etc.


ie: (Par 59_32) = [&ie;]
[Index] [Vorherige Predigt] [Nächste Predigt]
Autor:Niels GÜLBERG
e-mail: guelberg[email protected]
Last updated: 03.10.24