Paradisus anime intelligentis (Pr. 42)


Bibliographie:
Textausgabe: Philipp Strauch [Hrsg.],
Deutsche Texte des Mittelalters Bd. XXX
Berlin [Weidmann] 1919.

Pars secunda.

42. Meister Eckhart.

Sermo de sanctis.


par093__3_     XI. 'Non sunt condigne passiones hujus temporis ad futuram gloriam quae
par093__4_ revelabitur in nobis'. sente Paulus sprichit: 'alle di lidunge dirre zit sint
par093__5_ nicht wirdic zu der zukunftigin ere, di in uns intacht sal werdin'. sente Au-
par093__6_ gustinus sprichit: '"si sint unwirdic", daz sprichit alse vil alse daz ein zu deme
par093__7_ anderin spreche: "du inseist nicht wor". spreche he aber: "du seist virwor", daz
par093__8_ were forbaz gesprochin"'. si insint nicht wirdic. di apostolin gingin mit freudin
par093__9_ fon deme concilio umme daz daz si wirdic warin des daz si durch Got lidin
par093_10_ muisten. eime gudin menschin daz dugint hette, deme were daz ein groz
par093_11_ freude daz ez des wirdic were daz ez etwaz lidin solde durch Got. der
par093_12_ mensche der eines Godis rechte gesmechte und [76v] inprant worde fon dem fure
par093_13_ der minne, deme were alle di werlint alse licht zu lazine alse ein bone. sente
par093_14_ Johannes sprichit in Apocalypsi: 'forkeufe alliz daz du haist und keufe furic
par093_15_ golt'. daz ist di minne, wan wer di hait, der hait alle dinc. ein recht guit
par093_16_ mensche, deme da ist alse ez zu rechte sal, wi lichte und wi frolich deme ist zu
par093_17_ lidene pine, veifuir und alle dinc durch Got. daz inkan niman gesehin, wan der
par093_18_ ez hait, der weiz ez. Christus sprach: 'mich durstit' noch alle sime lidene. he
par093_19_ meinte daz he noch me lidin muiste durch mensliche selikeit.
par093_20_     Dit ist fon lidunge dirre werlinde: ez ist lidunge einir andirn werlint. unse
par093_21_ lebin ist geteilit in zwei: daz eine ist lidin, daz andere ist wirkin. wirkin ist
par093_22_ da mide wir alle unse lon fordinen; lidin ist ein innemen des lonis. alle di
par093_23_ werlint inmochte nicht bekennen wilichin vliez Got dar ane legit wi he di
par093_24_ sele gezihe. unse irarnen lit an wirkine, und daz ist cleine und enge, und dar-
par093_25_ umme inhait he unse lon nicht geleit in wirkin, mer in lidin. also remit he
par093_26_ alle wege unsis beisten, wan wir wenic mugin getun und vile gelidin, wenic
par093_27_ gegebin und vile genemen. einir mac eine marc genemen, de einin phennic
par093_28_ nicht mac gegebin. man mac baz file genemen dan wenic. ie daz dinc grozir
par093_29_ und bezzir ist, ie ez luistlicher wirt genomen. hir umme hait he unse lon in
par093_30_ lidin geleit, daz he uns file muge gegebin, wan wir da file mugin genemen.
par093_31_ lidin ist zu male bloz, wirkin hait etwaz. ich inmac nicht gewirke, ich inhabiz,
par093_32_ ez insi in mir, aber lidin inhait nicht, ez ist bloiz. ein meister sprichit: 'wa uz
par093_33_ zwein ein sal werdin, da muiz ein fon noit sin selbiz uzgein und in ume selber
par093_34_ forwerdin, sal ez in geniz gewandilt werdin und ein mit ume werdin'. ein iclich
par093_35_ sin di ich sal bekennen, di muiz inplozit sin alliz be[77r]kentnissis: diz auge in
par093_36_ sime grunde muiz inplozit sin fon allir varwe, sal ez varwe bekennen, und daz
par093_37_ ore fon stimme, sal iz icht horin, und also ein iclich sin, und alda noch ein
par093_38_ iclich sin sin selbis uzgeit, da noch mac he me inphahin und ein werdin mit
par094__1_ deme daz he inphehit. also sal di sele und muiz uris selbis us gein, sal si Got
par094__2_ inphahin, und also wirt si mit Gode foreinit und wirkit mit ume alle sine got-
par094__3_ lichin werc. disis lonis begerte Christus noch allin sinen werkin und lidine,
par094__4_ du he sprach: 'vader, ich bidin dich daz si ein sin alse wir ein sin'. nocht in-
par094__5_ gnugite Gode nicht daz lidin alleine. were ein lon, Got wolde baz tun, und
par094__6_ hait ez uns auch gegebin daz wir da mide mugin irarnen und lon fordinen, alse
par094__7_ wir ungemach willecliche und froliche durch Got lidin.
par094__8_     Lidin dirre zit sint nicht wirdic, si sin unwirdic zu der zukunftigin clar-
par094__9_ heit di in uns intacht sal werdin. 'intacht'. sal ez intacht werdin in uns, so
par094_10_ muiz ez in uns sin. alle di crefte di di sele deckin, di muzin alle abevallin,
par094_11_ sal Got in uns intacht werdin und geoffinbarit. du Got di sele geschuf, du
par094_12_ planzite he sich in si und wart bedacht; dit ist der wingarte Godis, da he selbe
par094_13_ di planze inne ist. zu hant du he di nature geschuf, ja er dan he si geschuf,
par094_14_ du was her bereit sich dar in zu planzine.
par094_15_     Niman irkennit Got. sente Philippus sprach: 'herre, zoge und wise uns
par094_16_ den vader, so gnugit uns'. man singit unsir frauwin: 'bewise dich daz du muder
par094_17_ bist'; bistu Godis mudir, daz bewise uns, wan so macht du uns gehelfin. bewise
par094_18_ daz du unse muder bist, wan bist tu unse muder, so hilfis du uns. zoge daz du
par094_19_ mudir sist, daz du ein kint haist, wan di sint mit [77v] einandir. sal mudir sin,
par094_20_ so muiz si ein kint habin. wise uns den vader. sal ein vader sin, so muiz he
par094_21_ ein kint habin. dise sin also mit einandir daz man ein on daz ander nicht mac
par094_22_ genemen. wer den vader bekennit, der bekennit auch den son, wan alliz daz in
par094_23_ deme vadere ist geborin, daz ist in deme sone geborn. sulle wir un bekennen,
par094_24_ so muze wir kindere sin: 'sin wir kindir, daz ist gewis, so sin wir auch erbin'.
par094_25_     Selikeit lit darane daz man Got bekennit, nicht uzewendic zu, alse daz man
par094_26_ ane kaffit: alliz daz wir uz uns bekennen mit undirscheide, daz ist Got nicht.
par094_27_ Godis bekentnisse ist ein lebin daz da fluzit uz deme wesine Godis und der
par094_28_ sele, wan Got und di sele habin ein wesin und sint ein in deme wesine, wan
par094_29_ alle werc also uz Gode flizin daz si doch inne blibin. da bekennit di sele Got,
par094_30_ da si also ein ist in deme und mit deme wesine Godis, und daz ist wore seli-
par094_31_ keit da di sele hait lebin und wesin mit Gode, und daz ist Godis bekentnisse
par094_32_ da abe vellit al andir bekentnisse und wesin. di sele inweiz sich noch andere
par094_33_ dinc wan sich in Gode und Got in ur und in ume alle dinc; alliz daz in Gode
par094_34_ ist, daz weiz si mit ume und wirkit mit ume alle sine werc. da inist nicht, da
par094_35_ inweiz si nicht dan sich in Gode und Got in ur.
par094_36_     Di allir erste craft di da inspringit uz deme luterin grunde, daz ist bloz
par094_37_ bekentlichkeit. cumit di bloz uf den markit, so wirdit si alda cleidit; si wirt
par095__1_ behulsit. alleine si dinne si, si vellit uf lutir wesin. aber zu hant zuhit si eine
par095__2_ hulsin umme sich, daz ist worheit. si bekennit ein wor wesin. aber wille in-
par095__3_ wil nicht, ez insi zu ..... guit oder inschine guit.
par095__4_     He sprichit daz in uns intacht werde. 'in uns'. [78r] daz wort 'uns' meinit
par095__5_ bloz wesin. sulle wir hi zu cumen daz in uns intackit werde dise clarheit, so
par095__6_ muiz di sele inplozit werdin hoffenunge, vorchte, freude, jamir, alliz des daz
par095__7_ ane gevallin mac. so inplozit sich ir Got widir und gibit sich ur mit allem
par095__8_ deme daz he geleistin mac. daz andere, daz man suche inne und nicht uze, wan
par095__9_ sente Paulus sprichit, 'daz riche Godis ist in uch'. daz dritte in deme allir
par095_10_ innigistin, daz he also hi etwaz intacht werde, daz wir cumen da wir un bloiz-
par095_11_ liche irkennen. des helf uns etc.


[Index] [Vorherige Predigt] [Nächste Predigt]
Autor:Niels GÜLBERG
e-mail: [email protected]
Last updated: 03.12.04